2006

04.02.2006 – Clash Kreuzberg
Fluch der Skaribik No. 1
DJ Jockel, DJ Bela, Doctor BIRDSkaribik1_Flyer

Die Eröffnungsparty der neuen Ska-Reihe Berlins am 04.02.2006 im Clash! An den Plattentellern für euch an diesem Abend niemand gernigeres als DJ Jockel, DJ Bela und Doctor BIRD!

——————————————————————————————————————————————————–

08.04.2006 – Kato Kreuzberg
Fluch der Skaribik No. 2
Ginsengbonbons, Maskapone, Superskank, Skavache, 100% MeskalinSkaribik2_Flyervorn

Aftershow: The Belarskas Soundsystem

Am 08.04.2006 präsentieren wir euch in der mittlerweile 2. Auflage das Berliner Ska & Reggae Festival Fluch der Skaribik. Da es draußen langsam wärmer wird, werden euch die deutschlandweit bekannten Acts wie “100% Meskalin”, sowie “Superskank” ordentlich zum feiern bringen. Ebenfalls mit dabei die “Ginsengbonbons”, “Skavache”, sowie “Maskapone”. Also eine wilde Mixtur aus Ska, Reggae und weiteren, groovenden Tunes, die euch an diesem Abend erwarten. Euer Tanzbein sollte also von allein vibrieren.

——————————————————————————————————————————————————–
03.06.2006 – Schokoladen Mitte
Fluch der Skaribik No. 3
SkavacheSkaribik3_Flyer

Aftershowparty: The Belarskas, Dr. Feel Good

Am 03.06.2008 wird im Schokoladen das 3. Fluch der Skaribik stattfinden, diesmal Live zu sehen: Skavache An den Turntables für die Aftershowparty wird diesmal Dr. Feel Good zu finden sein, der tatkräftig durch The Belarskas unterstützt wird!

——————————————————————————————————————————————————–

17.08.2006 – Postbahnhof Mitte
Berlin Summer Special
Nico Suave + DJ Sparc, Pyrania, Raggabund, Five + Radrum, MC Sinaya + Paco, MonkeymobBerlin Summer Special_A6_web

Zum zwei jährigen Bestehen von Wallcitymusic haben sie sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Unter dem Namen „Berlin Summer Special – Reggae & Hip Hop in Concert“ veranstalten sie ein großes Geburtstagskonzert im Berliner „Fritzclub im Postbahnhof“. Das Line-Up besticht durch deutschlandweite Größen wie „Nico Suave & DJ Spark“ (Köln & Hamburg), „Raggabund“ (München), „MonkeyMob“ (Berlin) und den bekannten Female Artists „Fiva & Radrum“ (München), „Pyranja“ (Berlin) und „MC Sinaya & Paco“ (Berlin). Als Special wird ein 12 köpfiges Beat Box Orchester auftreten. Die Aftershow-Party setzt den sommerlichen Charakter des Konzertes fort. Auf dem Reggae-Floor präsentieren die „SoundPiraten“ (Berlin) den „Inity Sound“ (Warschau/Polen), sowie den Berlin- und deutschlandweit bekannten „Redemption Sound“, „Female Singa Liiza“, „Selecta Dread Laloo“ (SoundPirates) und „Gunjah Deluxe“. Auf dem HipHop-Floor werden „Black Star Lightning“ und das lateinamerikanische Sound-Kollektiv „Lucha Amada“ die Menschen zum Tanzen bringen.

——————————————————————————————————————————————————–

17.08.2006 – SO36 Kreuzberg
Berlin Punk Attack
Dritte Wahl, Nomahl, Dödelhaie, Fahnenflucht, HausvabotBerlin_Punk_Attack_Vorderseite_web_neu

Unter dem Namen Berlin Punk Attack – Control the State veranstalten wir ein großes Punkrock Festival in gewohnter Qualität, im SO36. Bisher können wir die Punkrocklegenden Dödelhaie und Dritte Wahl bestätigen. Auch mit dabei sein werden: Fahnenflucht, Hausvabot und Normahl.

——————————————————————————————————————————————————–

22.12.2006 – Cassiopeia Friedrichshein
Die Ärzte Offiziälle PartyDÄ_flyer_web
The Incredibles feat. DJ Bela, DJ Vossi, The Highrollers

Offizielle Die Ärzte Party im Cassiopeia, mit dem besten von den Ärzten aus den letzten Jahren. Glühwein und Buttons für die ersten 50 Gäste!

——————————————————————————————————————————————————–

28.12.2006 – SO36 Kreuzberg
Punkrock!
Fluchtweg, The Bottrops, Kumpelbasis, No Exitpunkrock_neu_web

Nach einem erfolgreichen Jahr mit über 10 Konzerten und Partys und mindestens genauso vielen Soundsystem-Terminen der hauseigenen The Incredibles feat. DJ Bela in Berlin und der ganzen BRD lässt Wallcitymusic am 28.12.2006 das Jahr im Kreuzberger Szeneclub SO36 ab 19 Uhr angemessen ausklingen. Nach dem restlos ausverkauften Berlin Punk Attack im Oktober präsentieren wir euch ein zweites PunkRock-Konzert der Extraklasse. Nach 5 Jahren Pause werden Fluchtweg wieder auf der Bühne stehen und ihr erstes Konzert in Berlin geben. Supported werden sie von Bands, die ebenso schon etliche Jahre auf dem Punker-Buckel haben: The Bottrops in neuer Formation der alten Terrorgruppe werden neben Kumpelbasis spielen, die schon mal als Vorband der Toten Hosen aufgetreten sind. Dazu wird No Exit das runde Packet mit DJ Bela als Special Guest vollenden. Es erwartet euch ein absoluter Hammer Abend mit einer Mischung aus Punk und Power-Pop. Wir feiern schon ein paar Tage vorher ins neue Jahr und lassen das alte hinter uns liegen.

Hinterlasse eine Antwort