2008

05.01.2008 – Kato Kreuzberg
Berlin Boom in der Skaribik
Berlin Boom Orchestra, Marycones, Contra Coup,

Aftershowparty: Dr. Jekyll & Mr Hyde, The Incredibles feat. DJ Belaskaribik_bbo_kato08_web

Hui, da war doch was. Was? Na dieses süße Festival namens Fluch der Skaribik, welches am 5ten Januar 2008 in die nächste Runde stiefelt. Diesmal unter dem Motto: Berlin Boom in der SKAribik. Es wurde sich vermählt und das Standesamt in Kingston beglaubigte die darauf folgende Hochzeit. So soll es sein.

Das Berlin Boom Orchestra wird mit einem Special Programm auffahren und ihr Set mit dem Besten von SKA² würzen, damit die Ehe noch mal so richtig Pepp am Jahresanfang erfährt. Ich kann mir schon jetzt nicht mehr das grinsen auf meinem Gesicht verkneifen, denn als Ehrengäste haben sich die Jungs von Contra Coup aus den USA angekündigt. Geschmeidig gespielter Ska und Reggae mit leichten Dub-Einflüssen werden sie zum besten geben. Dabei ist Victor Rice, Produzent der Toasters, Slackers sowie Stingers ATX. Alle Mitglieder seit Jahren auf dem SkaTrain dabei. Wenn gefeiert wird, dann nämlich richtig, und so sagen wir 1000 Dank an Marycones, die uns ebenfalls mit ihrer verführerischen Mixtur aus franz. Chanson und Skaelementen den Abend versüßen werden.

Ach ja, da war ja noch was. Es wird wild gefeiert werden. Wir werden eine so furchterlesene Ska & Reggae Party haben, dass sich The Incredibles feat. DJ Bela sowie Dr. Jekyll & Mr. Hyde jetzt schon die Finger verknoten und Reggae- sowie Ska Perlen auf die Plattenteller schmeißen werden, dass ganz Berlin nur noch verlautbart: Immer nur Ska!

Entert also das Kato am 05.01.2008 und bringt es zum köcheln. Vielleicht hat ja Jack Sparrow auch Zeit dabei zu sein. Man munkelt, lassen wir uns erbeuten.

——————————————————————————————————————————————————–

19.01.2008 – Glashaus der Arena
Record Release Megashow
11 Jahre Ginsengbonbons
Support: Berlin Boom Orchestraflyer_a6_071119.indd

Nachdem die Ginsengbonbons nun schon 11 Jahre lang ihr Unwesen getrieben haben wird es Zeit für die “Schwarze Weisheit”. Dazu laden euch die Jungs und Mädels nun recht herzlich in das Glashaus der Arena Berlin ein um das neue Meisterwerk gebührend zu feiern!
Mit dabei sind die alten und jungen Haudegen vom Berlin Boom Orchestra die vorher die Stimmung schonmal aufheizen werden, bevor die Ginsengbonbons auf die Bühne gehen um euch wegzurocken!
Wer dann noch nicht genug hat kann noch mit uns die ganze Nacht durchfeiern wenn The Incredibles feat. DJ Bela und das Hörsturz DJ Team die Platten drehen. Also sichert euch die Karten!

——————————————————————————————————————————————————–

29.03.2008 – Kato Kreuzberg
Skavache Abschiedskonzert
Support: Marycones + Ragga Gagga Gang + Antoine Villoutreixskavache_klein

Skavache gibt es nun schon ein paar Jahre, und viele Berliner Skaliebhaber haben schon auf vielen Konzerten Ihren Schweiß bei dieser charismatischen Band gelassen. Wir erinnern uns gerne an ausgefallene Kostüme, mittelprächtige Witze und hervorragende, franz. Ska-Musik zurück.
Nach soviel Zeit ist die Berliner SkaKuh Skavache nun in ein Alter geraten, in der das Milch geben schwer fällt. Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Und so werden Skavache am 29.03.2008 das letzte mal eine Bühne besteigen und feiern und tanzen, wie noch niemals zuvor.

Aftershowparty: The Incredibles feat. DJ Bela

——————————————————————————————————————————————————–

11.04.2008 – SO36 Kreuzberg
Axl Makana Record Release Party
Support: RatatöskaRR_AxlMakana_SO36_Flyer_Web

“Mir war es wichtig, den Makana-Gedanken im Namen zu haben, denn darum geht es mir in der Musik – Menschen zu verbinden und ein exstatisches Hochgefühl zu zelebrieren“, sagt AXL MAKANA, der nach einer über zehnjährigen Karriere als Leadsänger, Songschreiber und Mitbegründer der beliebten Berliner Ethnopunkband Mutabor jetzt auf Solopfaden wandelt und bereits mit seinem Künstlernamen sein Konzept unterstreicht. Am 11.04.2008 wird im SO36-Club sein Debutalbum „ich ist ein anderer“ vorgestellt und gefeiert. Mit dabei sind Ratatöska sowie P.R. Kantate als Moderator & Showmaker.

Aftershowparty: The Incredibles feat. DJ Bela

Axl Makana Record Release Konzert @ SO36

——————————————————————————————————————————————————–

18.04.2009 – RAW Tempel
Skalls & Crossbones III
Port Royale + Cool Breeze + Bandylegs + Ragga Gagga GangS&C-IV-Webflyer

Skalls & Crossbones schimpft sich eine neue Konzertreihe aus dem Hause Wallcitymusic sowie Royal Enterrtainment.

Ziel ist es, Kapellen sowie DJs aus Berlin zusammen zu führen und durch die verschiedensten Styles der jeweiligen Künstler den gemeinsamen Nenner der jamaikanischen Wurzel zu feiern. Ska & Reggae, manchmal in seiner Reinform, aber doch immer verspielt und stets anders.

Aftershowparty: The Incredibles feat. DJ Bela [Reggae] & East India Fading Company [Reggae-Ska]

——————————————————————————————————————————————————–
08.05.2008 – Lido Kreuzberg
Sorgentesorgente_flyerA6-lido_groß_web

Den Groove sucht man nicht, man findet ihn…Oder besser gesagt, er findet einen, packt einen, schüttelt einen durch und das Leben ist fortan nicht mehr dasselbe.

So geschehen auch mit sieben jungen Münchner Musikern. Am 13. April 2007 spielten Sorgente ihr erstes Konzert in Berlin im kreuzberger Lido (www.lido-berlin.de).
Nun sind sie zurück in Berlin um wieder einmal den Groove unter die Leute zu bringen! Was bleibt da noch zu sagen ausser: Wir freuen uns wieder einmal auf einen großartigen Abend!

——————————————————————————————————————————————————–
11.05.2008 – Lido Kreuzberg
Yellow Umbrella / Aftershow Karneval d. Kulturen
support: The ScorchersYU_Flyer_web

Die gelben Regenschirme beehren Berlin auch im Jahre 2008. Aber dies nicht reinzufällig, nein, denn am 11ten Mai ist in Berlin ein Karneval, der Karneval der Kulturen, und da wird es zum Abend hin im LIDO noch mal richtig heiß werden, wenn die Yellows ihre Vibes voller Glückseeligkeit verstreuen.

Sie haben total schicke Anzüge an, die Musiker von Yellow Umbrella. Und ordentliche Frisuren. Sogar Krawatten. Und ganz viele Bläser. Hört man sie, kann man gar nicht glauben, dass die aus Deutschland kommen. Vater aus Jamaika und Mutter vom Balkan. Oder umgekehrt. So klingt es. Eine Reggae/Ska/Gypsy-Fusion.
Frauen wälzen sich in Extase auf dem Boden, wenn die spielen. Männer finden das gut. Manchmal auch umgekehrt.
Die haben keinerlei Bremsen eingebaut. Wenn die einmal losgelassen werden, kracht es. Da ist keine Bühne sicher. Und keine andere Band. Die spielen alles in Grund und Boden. Und die machen das schon seit Jahren. Als die anfingen, sind Gentleman und Seeed noch mit der Bommel um den Christbaum gerannt.

Für die Afterparty konnten The Incredibles feat. DJ Bela überzeugt werden.
Music is culture & culture is life ! Gtreu diesen Worten haben sich The Incredibles feat. DJ Bela verschrieben. Musik verstehen und sie gleichzeitig (aus-)leben in allen Facetten, die möglich sind, ist das bestreben dieses Berliner Soundsystems, welches Anfang 2006 durch den Skapuristen DJ Bela gegründet wurde und spritzige Ska-, Reggae- und Dancehall-Beats verstreut.

——————————————————————————————————————————————————–

06.06.2008 – SO36 Kreuzberg
Berlin Boom Orchestra Record Release Party
Support: Ratatöska & Hans der Kleingärtner

„Achtung, Achtung! –
Hier spricht das BERLIN BOOM ORCHESTRA!“flyer_web

Tighter Ska, grooviger Reggae & eine Prise Dancehall von 10 Jungs und Mädels komponiert und Live performed lässt jedes Herz höher schlagen.
Geschmeidige Basslinien und präzise, passionierte Schlagzeug- und Percussionrhythmen vermischen sich mit eingängigen Harmonien und Melodien. Fetzige Bläsersätze, kreieren einen unverwechselbaren Sound, mitreißend und absolut tanzbar. Und auch für das Herz ist etwas dabei: Soli zum dahin schmelzen und Texte, die vielen Menschen aus der Seele sprechen. „Ich warte nicht auf das schöne Leben, dass ich vielleicht haben werde, ich nehms jetzt mit vollen Händen, denn ich folge nicht der Herde…“.

Nach einigen kürzeren Shows etwa im Rahmen der „eSKApaden“- Partys in den Moabiter Kulturfabriken für 300 Besucher folgten schnell die ersten größeren Konzerte, z.B. beim „Rude & Smart- Festival“ 2006 im Kreuzberger Club Kato. Bald war die Band nicht mehr zu bremsen.
Im Januar 2007 spielte das Berlin Boom Orchestra eine ihrer bisher besten Shows beim ausverkauften „Fluch der SKAribik“ Festival vor 500 Leuten. Im Sommer folgte dann der erste Open-Air-Aufrtitt, ebenfalls beim Skaribik-Festival mit über 1.000 Besuchern. Mit bisher über 50 gespielten Konzerten ist die Band auf einem hohen Niveau wieder eingestiegen und wurde unter anderem bei Shows mit folgenden Bands gebucht: Rude & Visser aka Mr. Review (NL), Yellow Umbrella (Dresden) The Chancers (CZ), Bluekilla (München), Karamelo Santo (Arg), Ginsengbonbons (Berlin), Los Placebos (Ruhrpott), Axl Makana (ex Mutabor), Die Tornados (Dessau).

Dort konnte die Band erfolgreich beweisen, dass sie großes Entertainment-Potential in sich trägt und jedes Publikum zum tanzen und feiern bringen kann.

Für die Afterparty konnten The Incredibles feat. Dj Bela überzeugt werden.

Berlin Boom Orchestra Record Release 06.06.2008 SO36

——————————————————————————————————————————————————–

14.06.2008 – Kato Kreuzberg
Fluch der Skaribik No. 8
Ginsengbonbons, Babayaga, Die Wallerts, MaryconesSkaribik8_Plakat

Aftershowparty: The Incredibles feat. DJ Bela, Dr. Jekyll & Mr. Hyde

Zum 8. mal in Folge wird das Fluch der Skaribik Festival seine Pforten öffnen um euch mit gepfegten Ska zu versorgen.

Diesmal mit an Bord sind die Ginsengbonbons die am Anfang des Jahres ihr neues Album präsentieren durften. Für die nötige “Humpa” Abwechslung werden Die Wallerts sorgen. Abgerundet wird der Abend durch Babayaga und den Marycones die wir schon beim letzten Skaribik Festival begrüssen durften.

Am Ende werden dann The Incredibles feat. DJ Bela und Dr. Jekyll & Mr. Hyde die Plattenteller bis in die frühen Morgenstunden drehen.

Hinterlasse eine Antwort