konzerte 2022


2022





Mutabor - „REBEL“ 30 Jahre Freakbonus

13.05.2022 - Festsaal Kreuzberg

Endlich ist es soweit, Mutabor hat ein neues Album. Für viele Zuhörer ist Mutabor mehr, als nur eine Musikgruppe. Mutabor verkörpert ein gewisses Lebensgefühl, gefüllt von Optimismus, Leichtfüßigkeit und Freiheit. Speziell dieses letzte Substantiv verkörpert die Band, rund um den Frontmann Axel Steinhagen aka Axl Makana authentisch auf jeder Platte, jedem Gig und in ihrem Bandlogo, welches einen Schmetterling zeigt. Denn wer seit nunmehr 30 Jahren diese Werte durch das trend- und krisenbewegte Musikbiz schaukelt, ist entweder ein Freak oder Rebel. Die Antwort findet sich im Ohr des Zuhörers. Musikalisch ist REBEL ein einziger Zeitstrahl durch die Verwandlung Mutabors. Es finden sich mit DUMMHEIT und FREAKBONUS Songs, die locker auf der ersten Platte mit dem Namen MUTABOR (1997) hätten sein können. Man weiß eben, wo man herkommt. Allerdings weiß man aber auch, wie sich Dinge entwickelt haben und es bleibt die Feststellung, dass Mutabor natürlich in keine Schublade passt.

 




Mono & Nikitaman - Neujahrskonzert 2022

23.04.2022 - Festsaal Kreuzberg

Willkommen in der Autonomen Zone Tour

 

Das neue Album »Autonome Zone« ist eine Ode auf das Leben in fünfzehn Akten, ein Manifest gegen Stagnation, Egoismus, Langeweile und Selbstzweifel - ein kämpferischer Appel, auch in Krisenzeiten auf seinem Weg zu bleiben. Jede Hook und jede Baseline dieses Albums überträgt die Sehnsucht des Zweigespanns, wieder durch die Welt zu touren unmittelbar auf seine Hörerinnen und Hörer. »Autonome Zone« erscheint am 27.8.2021 über M&N Records.

 

Und auch, wenn die Zeit ohne Konzerte sich schon unendlich lang anfühlt, ist eins sicher: Wenn der Wahnsinn vorbei ist, werden Mono&Nikitaman wieder mit euch feiern, mit neuem Album und einer dazugehörigen Tour.

 

Ihr könnt euch jetzt schon ein Ticket dafür sichern – herzlich “Willkommen in der Autonomen Zone“!